iPhone 6, Caldav-Probleme

80x-older-eol

#1

gegeben:
* Owncloud 7.0.15 auf Win7-Rechner, Verbindung über SSL, eigenes Zertifikat
* Apache 2.2.31, PHP 5.4.45
* iPhone 6+ mit iOS 9.3.5

Auf dem iPhone werden die Termine nur sporadisch aktualisiert, das Zertifikat wurde auf dem iPhone
akzeptiert. Wenn ich den Kalender mit den gleichen Zugangsdaten auf einem anderen Gerät (kein Apple)
einrichte, gibt es keinerlei Probleme mit den Terminen, im Owncloud-Log gibt es auch keine Auffälligkeiten.
Das sieht dann für mich nicht unbedingt nach einem prinzipiellen caldav/Kalender-Problem aus ...

Sind irgendwelche Probleme (und Lösungen) in Verbindung von OC und iPhone/iOS bekannt, vielleicht
auch mit selbst erstellten Zertifikaten?


#2

Hi,

aus dem issue template welches angezeigt wird wenn Du einen neuen Thread in der "Detusch" category anlegst:

und stelle sicher dass Du die letzte verfügbare Version Deines oC releases verwendest: https://owncloud.org/changelog/

7.0.12 ist veraltet und wird generell nicht mehr unterstütz. Bitte aktualisiere auf eine aktuellere Version. Am besten nimmst Du 9.0.4 da hier auch CalDAV und CardDAV weiterhin offiziell unterstützt wird. Die Calendar und Contacts Apps sind in allem unter 9.0.x "unmaintained".

Da Du noch Windows einsetzt wirst Du nicht um das einzig sinvolle drum herum kommen, und auf einen Linux-PC/Server zu migrieren.


#3

Sorry, falsche Taste erwischt- es ist die 7.0.15 installiert, die letzte funktionierende Win-Version.

Und das "garantiert", daß das iPhone die Termine zuverlässig abgleicht und keine Probleme mit
selbst erstellten Zertifikaten hat?
Vielleicht kann sich ja jemand melden, der OC 9.x mit selbst erstellten Zertifikaten nutzt und
mitteilen, ob es dabei Probleme beim iPhone mit dem caldav-Zugriff gibt- wäre nett ...


#4

Das hier:

deutet nicht auf ein Zertifikatsproblem hin. Wenn es Probleme mit self-signed certs geben würde, würde gar keine Verbindung aufgebaut werden.

Garantieren kann Dir das natürlich niemand.


#5

Ich hatte im Internet zum Thema gesucht und ein paar Hinweise gefunden, die von
Problemen mit (selbst erstellten) Zertifikaten und einem iPhone handelten, so in dieser
Richtung:

Since iOS9 I am unable to use my own CalDAV-Server with SSL.
Without SSL it works, but I prefer using SSL.
There is no problem with older iOS prior to 9.

Die Lösung ging dabei in Richtung OS X Server- vielleicht gibt es so etwas auch
für OC ...
... dann bin ich noch darüber gestolpert:

Yes, the iPhone does not handle self-signed certs very well.

Das mit dem "garantieren" bzw. eben nicht garantieren ist klar, deshalb hatte ich
auch die Anführungsstriche gesetzt ...
Ich möchte nur den Fehler eingrenzen- liegt es jetzt am iPhone/IOS oder an OC,
bevor ich einen Linux-Rechner oder eine Linux-VM aufsetze.


#6

Ein offizielles Zertifikat ist sicherlich ganz praktisch, um nicht selbst die Zertifikate prüfen zu müssen und um solche Probleme zu vermeiden. Um sicher zu sein, wie iOS das macht, bräuchtest du den identischen Server einmal mit offiziellen Zertifikaten und einmal mit selbst-signierten.

Ich synchronisiere schon länger einen Kalender auf iOS 9 (5S) mit einem offiziellen Zertifikat, das läuft ohne Probleme. Auf einem Test-Setup habe ich glaube ich noch OC 9.1 laufen, falls es dich beruhigt, kann ich dir einen Testzugang geben, damit du das mit deinem Smartphone ausprobieren kannst. Falls das klappt, solltest du das in deinem eigenen Setup mit offiziellem Zertifikat auch hinbekommen.


#7

Die aussage ist ja:

Wie gesagt, wenn es ein Zertifikatsproblem wäre, dann würde gar nichts funktionieren und nicht nur "sporadisch".


#8

Nicht unbedingt. Vielleicht erfragt iOS an einigen Stellen mit self-signed Zertifikaten korrekterweise den User und an anderer Stelle wurde das vergessen und es scheitert. Und speziell mit webDAV gab es ja schon ein paar Probleme mit den Mac-Betriebssystemen. Aber prinzipiell sollte es schon so sein, dass es geht oder eben nicht.