Komplettausfall nach versuchtem OwnCloud-Update

update

#1

Ich hoffe, jemand hier kann mir helfen. Bin leider Voll-Laie, wenn es um OwnCloud geht.

Ich habe OwnCloud schon vor längerer Zeit auf meinem Webspace bei All-Inkl installiert. Die Installation läuft dort weitgehend automatisch ab, so dass ich mich um nichts kümmern musste. Seiter nutze ich OwnCloud hauptsächlich zum Synchronisieren meines Kalenders, aber gelegentlich auch für einzelne Dokumente.
Schon seit einiger Zeit bekomme ich beim Einloggen die Meldung, es sei ein Update verfügbar. Heute habe ich nun endlich das Update ausgelöst und dachte eigentlich, es laufe vollautomatisch ab.
Der erste Teil (Backup) klappte offenbar noch. Danach kamen jedoch zwei Fehlermeldungen - und die erscheinen seitdem jedesmal, wenn ich meine OwnCloud-Seite aufrufen will:

Warning: flock() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w00566db/owncloud/lib/private/config.php on line 198
Fatal error: Call to a member function getLogger() on a non-object in /www/htdocs/w00566db/owncloud/lib/public/util.php on line 166

Leider habe ich null Ahnung von den Innereien meiner OwnCloud-Installation und wäre jetzt schon froh, wenn ich das fatale Backup irgendwie rückgängig machen könnte - aber selbst dazu bin ich zu blöd. Es wurden zwei Backup-Dateien im Data-Ordner der Installation angelegt ("8.2.10.zip" und "8.2.2.2-6e9431f3.zip", aber ich weiß nicht, welcher davon wofür gut ist und was ich mit deren Inhalt nun anfangen soll.

Kann mir jemand kurz erklären, was ich tun muss, um die Installation wieder zum Laufen zu bringen?


#2

Die Meldung hat wie in z.B. [1] zu sehen ist damit zu tun, dass auf Deiner Installation die falschen Berechtigungen gesetzt sind. Der komplette Installationsordner von ownCloud und alle Unterordner und Dateien müssen dem Benutzer gehören, unter dem Dein Webserver läuft.

Welche das genau sind kann man hier speziell nicht sagen, ggf. gibt es hier eine Dokumentation Deines Anbieters oder ähnliches die Dir weiter helfen könnte.

[1]


#3

Okay, falls diese falsche Berechtigung die Ursache ist: Heißt das, das ganze Update konnte deswegen nicht durchgeführt werden? Dann würde es wohl auch gar nicht reichen, die erforderlichen Rechte zu setzen, um den Fehler zu beheben?

In den Konfiguration von All-Inkl gibt es eine Funktion "Besitzrechte". Die Erklärung lautet: "Hier können Sie bestimmte Verzeichnisse wieder auf Ihren FTP-User zurück setzen. "
Würde das helfen?


#4

Die Fragen können aus den oben genannten Gründen nicht beantwortet werden. Ich kann nur soweit sagen, dass dies ein Berechtigungsproblem ist welche durch ein richtiges setzen der Berechtigungen wie oben erwähnt berichtigt wird: