Userdatavereichnis Windowszugriff


#1

Hallo Liebe Leute,
ich habe folgendes "Problem" (Raspberrypi,OC 9.1, PHP7,nginx) ich habe das Nutzerverzeichnis erfolgreich auf einen USB-Stick ausgelagert, der wird über fstab im ntfs-format automatischgemountet - Frage:
ist es möglich die Zugriffsrechte so zu gestalten, dass ich den Pi herunterfahre, den Stick abziehe und mit Windows einlesen kann? - Das Format müsste an sich ja passen aber wenn ich die Rechte der Mountordners an www-data übergebe kann ich mit Windows nicht mehr auf den Stick zugreifen (Fehlende Rechte) und wenn ich das nicht mache meckert OC dass noch andere Benutzer auf den Ordner zugreifen können ... gibt es da eine Lösung?...


#2

In Linux gibst du normalerweise beim Mounten von Windows-FS an, unter welchem Benutzer (in Linux) und mit welchen Berechtigungen das Windows-File-System genutzt wird. Die Nutzer zwischen Windows und Linux werden nicht gemapped (keine Ahnung wie das dann genau in Windows mit den Berechtigungen läuft).


#3

Naja ich trage in der fstab die parameter "nls=utf8,permissions,rw,async,nouser,auto" ein ... OC meckert aber, dass ncoh andere nutzer das Dateiverzeichnis lesen bzw, bearbeiten können und deshalb übergebe ich den mountpoint dann noch mit chown -R www-data:www-data ...
hat da jemand ne Idee wie das zu machen wäre?
... geht das überhaupt?


#4

Da gibt es allerhand howtos und Tips, z.B.