Upgradeproblem auf 10.0.0

upgrade
10

#1

Hallo,

habe heute auf Debian im Repository das Upgrade auf 10.0.0 bekommen. Nachdem owncloud dann wieder mal im Wartungsmodus war, schnell maintenance auf false umgestellt, doch statt des üblichen Upgrades kommt folgende Meldung:

Updating to 10.0.0

OC\RepairException: Upgrade is not possible

    Repair warning: You have incompatible or missing apps enabled.
    Repair warning: please install app manually with tarball or disable them occ app:disable calendar

Früher hat es den Kalender beim Upgrade automatisch deaktiviert, aber was soll nun das? Wie kann ich den Kalender deaktivieren, wenn ich nicht mehr ins Interface komme?


ownCloud X/10.0.x (known issues, faq and upgrade problems)
#2

Sofern du Zugriff auf eine Shell/CLI hast, kannst du es über occ deaktivieren. Im owncloud-Verzeichnis ausführen:

occ app:disable calendar


#3

Danke für die schnell Antwort. Ich habe dies auf dieser Seite

https://doc.owncloud.org/server/9.0/admin_manual/configuration_server/occ_command.html#http-user-label

schon versucht, aber mit meinem User www-data komme ich nicht weit.

@:~$ sudo -u www-data occ app:disable calendar
sudo: occ: Kommando nicht gefunden


#4

das Programm occ liegt nicht unter /usr/bin, deswegen musst du beim ausfhren den Pfad angeben: /var/www/owncloud/occ, oder wo auch immer deine ownCloud-Installation liegt.


#5

Du hast das "php" vergessen. Damit führst du das occ-Tool mit dem Programm php aus (das Paket php-cli) sollte installiert sein.

Alternativ probiers mit ./occ oder dem vollen Pfad /var/www/owncloud/occ.

occ wird nicht (aus Sicherheitsgründen) nicht ausgeführt, wenn der Pfad nicht in der Bash-Variable PATH enthalten ist.


#6

Danke, damit schaut es schon besser aus:

@:~$ sudo -u www-data /var/www/owncloud/occ php occ app:disable calendar
ownCloud or one of the apps require upgrade - only a limited number of commands are available
You may use your browser or the occ upgrade command to do the upgrade

[Symfony\Component\Console\Exception\CommandNotFoundException]
Command "php" is not defined.

Ich nähere mich an :smiley:


#7

fast :wink:

wenn du im Owncloud-Verzeichnis bist, sollte das funktionieren "sudo -u www-data php occ app:disable calendar"


#8

wenn du das Programm bereits mit vollem Pfad ausführst brauchst du php und occ nicht mehr. Richtig wäre: @:~$ sudo -u www-data /var/www/owncloud/occ app:disable calendar


#9

Ihr Zwei seid meine Helden des Tages, vielen Dank für die schnelle und fantastische Hilfe :slight_smile:

Edit: Leider kann ich nur einen Solution-Haken setzen, seht ihn als geteilt an :wink:


#11

Ich habe mal eine Frage zu der unterstützten PHP-Version:
auf https://doc.owncloud.org/server/10.0/admin_manual/installation/system_requirements.html
steht dass min. PHP 5.6 erfolgerlich ist.
Gleichzeitig wird RHEL/Centos 7 Supportet, dass aber standardmäßig nur PHP 5.4 beinhaltet.
Das Owncloudrepo bietet mir das Upgrade von 9.1.5 auf 10.0.0 auch an. ich will jetzt nur vermeiden damit Schiffbruch zu erleiden ....
Daher meine Frage:
Läuft Owncloud 10 nun mit Centos7 (PHP5.4) oder muss man da über fremdrepos zunächst auf PHP 5.6 upgraden ?
Nachtrag: auf einem Testsystem bekomme ich nach dem Upgrade die Meldung
This version of ownCloud requires at least PHP 5.6.0
You are currently running 5.4.16. Please update your PHP version.
also stimmt hier noch was nich ganz ....


#12

Korrekt. PHP5.6 muss aus EPEL oder von anderen Quellen geladen werden. Es gibt die Remi Repositories die sich dafür auch anbieten.


#13

OK und wie sieht es mit dem LDAP-Support aus ?
bei meinem Test Upgrade will er app:disable user_ldap ...
und danach finde ich meine User nicht mehr ....
Das Modul bzw die App scheint es gar nicht mehr zu geben (in der owncloud-Zip file die ich eben händisch herunter geladen habe feld sie zumindest)...


#14

ldap will be released in the market when it's done: https://central.owncloud.org/t/owncloud-x-10-0-x-known-issues-faq-and-upgrade-problems/7258


#15

Danke für die schnellen Antworten.
Für mich wird das dann bedeuten, dass ich da besser noch warte ...


#16

Das sollte man generell immer, wenn man eine Produktive Installation im Einsatz hat. Solch eine Installation sollte man NIE direkt auf das erste Release einer Major-Version aktualisieren (nicht nur speziell auf ownCloud bezogen sondern auf jede Software).


#17

So, nun hat sich ein ernsteres Problem ergeben: auch bei mir sehe ich keine Kalender. Wenn es dumm läuft, dann richtig, denn ich wollte mein letztes Backup holen, das per mysqldump und cronjob eigentlich täglich auf einem usb Stick + hdd gesichert werden sollte. Eigentlich, denn das letzte Update ist von Januar, warum auch immer. Nun die spannende Frage: kann ich die Kalender, die im S-Planner meines Smartphones mittels CalDav Sync Adapter mit Owncloud synchronisiert wurden, konservieren bzw. als ics speichern, damit ich es später wieder in Owncloud importieren kann, sofern dies in naher Zukunft wieder möglich ist? Wäre nicht schlecht, denn die komplette Terminverwaltung der Familie hängt daran, und ich stehe jetzt natürlich doof da, weil das Backup aus welchen Gründen auch immer nicht funktioniert hat (im Zweifelsfall menschliches Versagen), daher wäre ein Wiederherstellen der Kalender aus Android eine feine Sache, allerdings ohne Synchronisierung über Umwege mittels Clouddienste wie Google oder Samsung. Es läuft nicht ohne Grund auf einem Homeserver, private Daten sollen privat bleiben.


#18

Ich denke diese Frage solltest Du in ein extra Thread auslagern.


#19

Der Kalender wird mit dieser Version nicht funktionieren. Es kommt ein SQL-Fehler hoch, der eine unbekannte Column bemängelt.


#20

Dann mal angenommen, ich warte bis es ein Update gibt, das den Bug fixt: werden meine Kalender dann automatisch wieder erkannt, sofern ich nichts an der db verändere? Ich habe den kompletten Ordner unter var/lib/mysql/owncloud gesichert, damit ich später die db rücksichern kann, auch wenn ich im Moment nicht weiß, wie genau ich das anstelle. Entweder habe ich den Kalender als .ics eingebunden oder die per mysqldump gesicherte .sql wieder eingespielt, daher hoffe ich, dass es die db automatisch erkennt. Sofern dies nicht der Fall ist, welche Schritte müsste ich dann unternehmen?


#21

Dies scheint genau das zu sein, was ich jetzt tun sollte…
Hallo! Ich gestehe gleich, ich hab von PHP usw keine Ahnung. Bin auf dem FTP Server und suche nach einer Lösung für das vom Update auf verursachte Problem:
Please install or update the following apps manually or disable them with: occ app:disable activity occ app:disable files_pdfviewer occ app:disable files_texteditor occ app:disable gallery occ app:disable templateeditor

Oder gibt es eine Möglichkeit, das Update zu stoppen und die Cloud wieder online zu bekommen?

Danke für jeden Tipp.